#1

Get over it – Misslungene Seminare verarbeiten

in Laboratorium 25.02.2013 16:30
von Jürgen Schulze-Seeger | 544 Beiträge | 5404 Punkte

Ich dachte ja immer, mir passiert so was nicht mehr. Hatte in der vergangenen Woche einen vollkommenen Ausraster unter den Teilnehmern. Mit Schreien und so. Sehr lehrreich. Musste wirklich alles an Interventionen aufbringen, was ich so dabei hatte. Erinnert mich mal beim nächsten Zusammentreffen daran, dass ich das erzähle.

Liebe Grüße zum Montagabend

Jürgen


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
20-23_Misslungene_Seminare_verarbeiten.pdf 20-23_Misslungene_Seminare_verarbeiten.pdf

nach oben

#2

RE: Get over it – Misslungene Seminare verarbeiten

in Laboratorium 25.02.2013 22:16
von Ruth Weber | 18 Beiträge | 110 Punkte

Ich musste jetzt mich wirklich mehrmals vergewissern, dass Du das geschrieben hast, Jürgen. Da bin ich mal gespannt.

Oder war das nur eine gute Einleitung für den angehängten Artikel???

Veele Groetjes aus ... fast-Holland!
Ruth



nach oben

#3

RE: Get over it – Misslungene Seminare verarbeiten

in Laboratorium 26.02.2013 10:07
von Renate Heutle | 21 Beiträge | 92 Punkte

...so ehrlich, toll ! Ich kann mir gut vorstellen wie es ist, wenn man ausgestattet mit viel Erfahrung, Professionalität und hohem Selbstbewußtsein, von seinem Gegenüber ( und dann auch noch Geschäftspartner) unverhältnismäßig angegangen wird. Im Rückblick vieler Jahre im Vertrieb, sehe ich spontan die Szenen und auch die Gesichter noch vor mir Es menschelt halt, aber es schmerzt! Wie heißt es so schön, Stärken stärken und dabei sind Deine Tipps für die Nach- und Verarbeitung sehr wertvoll. Freue mich sehr, noch mehr darüber zu erfahren:-)))

Liebe Grüße
Renate



nach oben

#4

RE: Get over it – Misslungene Seminare verarbeiten

in Laboratorium 26.02.2013 17:11
von Jürgen Schulze-Seeger | 544 Beiträge | 5404 Punkte

Schaut mal. Ich poste Euch das hier definitiv nicht, um anzugeben. Wirklich! Sondern mit der Absicht auf unsere 5. Stufe vorzubauen. Im Schwarzen Gürtel für Trainer geht es genau um so etwas. Der Wortlaut des ausrastenden Teilnehmers war (geschrien!): "Das ist ja hier unterste Schublade! So ein Seminar will ich nicht! Das geht überhaupt gar nicht! So ein Kindergarten-Psycho-Scheiß!" und noch mehr. Die Gruppe hat abwechselnd mich und den schimpfenden Teilnehmer angeschaut. Stumm vor Schrecken. Der Mann hatte einen echten cholerischen Anfall. Und das gerade mal zwei Stunden nach Trainingsbeginn. Er war schon vorher mit ein paar unagemessen heftigen Kontraaktionen aufgefallen und entlud sich nun vollends. Anlass war, dass sich eine Teilnehmerin (beim Bleistifte zerschlagen) leicht weh getan hat. Eigentlich dachte ich, man könne das Seminar jetzt auch getrost abbrechen. Es war furchtbar. Aber irgendwas muss ich danach richtig gemacht haben, denn der Mann mit dem Ausraster und ich sind am Ende als "Freunde" auseinander gegangen. Ich mag ihn auch wirklich. Das hier hat mir die Teilnehmerin, die sich verletzt hat heute über Xing gepostet. Sie ist Musikerin und hat mir zum Abschluss des Trainings ihre letzte CD geschenkt, die ich dann auf einer sechsstündigen Heimfahrt rauf und runter gehört habe.

Ich poste Euch das hier, um Euch Mut zu machen, wenn Ihr selbst einmal so etwas erleben solltet (ein Mal in zehn Jahren vielleicht).

Ganz liebe Grüße auf dem Sprung zum nächsten Training

Euer Jürgen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bildschirmfoto 2013-02-26 um 17.00.47.png 


zuletzt bearbeitet 26.02.2013 17:12 | nach oben

#5

RE: Get over it – Misslungene Seminare verarbeiten

in Laboratorium 26.02.2013 18:27
von Ruth Weber | 18 Beiträge | 110 Punkte

Wow!!



nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1240 Themen und 3899 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0