#1

Betriebshaftpflichtversicherung

in Kaminzimmer 27.04.2015 11:17
von Alexander Kerkow | 122 Beiträge | 1242 Punkte

Liebe Kollegen,

die letzten drei Tage saß ich in einem Existenzgründerseminar.

Zu einem Punkt hätte ich zu gerne Eure Meinung/Ratschlag:

Betriebshaftpflichtversicherung

Sie zahlt zum Beispiel, wenn ein Teilnehmer über ein Kabel stolpert und sich verletzt.
Ich denke da gerade an das Bleistift-Durchschlagen ;-)
Nutzt Ihr so eine Versicherung? Sollte ich so eine abschließen? Wie macht Ihr das?

Danke!!! Euer Alex



nach oben

#2

RE: Betriebshaftpflichtversicherung

in Kaminzimmer 30.04.2015 13:44
von Jürgen Schulze-Seeger | 544 Beiträge | 5404 Punkte

Ich habe eine im Rahmen meiner GmbH für meine Betriebsstätte. Hab die aber noch nie gebraucht. Hatte in den letzten zwanzig Jahren allerdings schon öfter Verletzungen. Zwei Mal ziemlich heftig. Beinbruch, Trombose, Gehirnerschütterun. Die vielen gebrochenen, gespliterten und gestauchten Finger beim Bleistiftezerschlagen gelten als Lapidarschaden. :)

Vielleicht bin ich zu naiv, aber ich hatte nie Stress deswegen. Da die Seminare, die wir machen im Rahmen der beruflichen Tätigkeit unserer Teilnehmer und im Auftrag ihrer Arbeitgeber stattfinden, greift i.d.R. deren Haftpflicht und Unfallversicherung. So war das bei mir jedenfalls immer.

Bei Laszlos Outdoor Trainings ist das sicher was anderes und da würde ich mir immer eine Einverständniserklärung unterschreiben lassen und eine Gewährleistung dass die angeleiteten Übungen freiwillig begangen werden und keine körperlichen bzw. gesundheitlichen Einschränkungen bestehen.

Bei der Trainerverorgung kann man gegebenenfalls einzelne Veranstaltungen versichern lassen.

Ansonsten findest Du dieses Buch hier in unserer Bibliothek... "Schadensbegrenzung rund um's Training.... der gute alte Olbert weiß immer Rat!



zuletzt bearbeitet 30.04.2015 14:01 | nach oben

#3

RE: Betriebshaftpflichtversicherung

in Kaminzimmer 05.05.2015 13:09
von Alexander Kerkow | 122 Beiträge | 1242 Punkte

Danke Jürgen. Jetzt weiß ich schon mal, dass die Versicherung kein "Must" ist, die jeder von uns unbedingt besitzen muss.



nach oben

#4

RE: Betriebshaftpflichtversicherung

in Kaminzimmer 13.02.2016 11:15
von Sabine Venske-Heß | 380 Beiträge | 3842 Punkte

Wenn Ihr eine Trainerhaftpflicht abschließen wollt, dann hab ich eine Empfehlung für Euch (die Ihr vielleicht eh schon kennt): Es gibt eine Versicherungsmaklerin, die seit Jahren für unsere Branche relevante Produkte zusammenstellt und besonders günstige Konditionen aushandelt. Wie bei einer Einkaufsgemeinschaft. Ich kenne und schätze sie als vertrauenswürdig und Kennerin des Bedarfs unserer Zunft. Hier die Kontaktdaten: https://www.trainerversorgung.de/index.php/kontakt

Sichere Grüße :)



nach oben

#5

RE: Betriebshaftpflichtversicherung

in Kaminzimmer 23.02.2016 13:45
von Laszlo von Vaszary | 88 Beiträge | 901 Punkte

Ja, die Berufshaftpflicht der Trainerversorgung habe ich auch und kann ich empfehlen.

Je nachdem was Du absichern willst und was genau Du machst in Deinen Trainings, zahlst Du nur dementsprechend. Also wenn Fallschirmspringen zu Deinen Workshops/Seminare dazugehört, zahlst Du mehr als wenn Du nur brav Kommunikationstrainings im Hotel machst.....



nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1242 Themen und 3902 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0